Datenschutz

Erklärung zum Datenschutz

I. Datenschutzhinweise

1. Allgemeine Hinweise

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir halten uns selbstverständlich an die Bestimmungen der EU-DSGVO. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Webseite nutzen.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung ist:

LIMAL GmbH

diese vertreten durch den Geschäftsführer Sascha Rosenau

Tungendorfer Straße 10
24536 Neumünster
Telefon: +49 (0) 4321-499 0980
Telefax: +49 (0) 4321-4990982

Gemäß Artikel 37 DSGVO haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten benannt.
Dieser und unser Datenschutzteam sind unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar:
E-Mail: datenschutz@limal.de

3. Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die uns anvertrauten Daten bestmöglich vor Zugriffen Dritter zu schützen. Unsere Server sind durch technische Maßnahmen geschützt. Ebenso sind für uns Rollen- und Berechtigungskonzepte, sowie Back-up und Recovery Verfahren selbstverständlich. Wir nutzen Verschlüsselungsverfahren mittels einer TLS Verschlüsselung (sie erkennen dieses Verfahren an der Adresszeile, die mit https:// beginnt).
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung im Internet (z.B. per E-Mail) immer Sicherheitslücken aufweisen kann und dies je nach Mailserver ohne Transportverschlüsselung geschehen kann. Der Schutz vor Zugriffen Dritter ist nicht lückenlos möglich.

4. Rechtliche Grundlage und Zweck

Um den Betrieb unserer Webseite sicherstellen zu können und Sie optimal zu informieren, nutzen wir technische Möglichkeiten, die Nutzung unserer Website zu überwachen. Diese Datenerhebung ist in dieser Erklärung gesondert erläutert.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Art. 6 (1) lit. f DSGVO), unsere Dienstleistung professionell und sicher zu betreiben.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen gem. Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht für den Fall, das personenbezogene Daten gem. Art. 6 (1) lit. e DSGVO oder Art. 6 (1) lit. f DSGVO verarbeitet werden, zusteht. Für den Fall, dass Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können nachweisen, dass unsere Interessen den Ihrigen überwiegen.
Der Widerspruch kann schriftlich oder per E-Mail an die oben genannte Adresse erfolgen.

Für die Nutzung von Kontaktformularen oder E-Mail ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 (1) lit. c DSGVO, um die gesetzliche Vorgabe einzuhalten, dass Sie schnell und einfach mit uns in Kontakt treten können (§5 (1) Abs. 2 TMG).

Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen Sie uns persönliche Daten mitteilen wollen.

In diesem Fall werden wir Sie um eine Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO zur Verarbeitung bitten. Die von Ihnen erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

5. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Webseite zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars bzw. bei Bearbeitung einer Anfrage

Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail Adresse, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Diese wird auch nur zu diesem Zweck genutzt. Ihre Daten werden
anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung nicht ausdrücklich zugestimmt haben oder eine weitere rechtliche Grundlage besteht.

6. Empfänger bzw. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter, insbesondere nicht für Werbezwecke. Jedoch wird unsere Webseite von einem externen Dienstleister gehostet. Hierbei werden Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Webseite erfasst und auf den Servern des Dienstleisters gespeichert.

Unser Hoster wird zum Zwecke der Vertragsabwicklung und Vertragserfüllung gem. Art. 6 (1) lit. b DSGVO eingesetzt, um unser Angebot sicher und schnell anbieten zu können.

Folgende Dienstleistungspartner sind an der Abwicklung beteiligt:

1&1 Internet SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Mapp Digital Germany GmbH
Dachauer Str. 63
80335 München

Dabei werden alle datenschutzrechtlichen Maßnahmen eingehalten und der Dienstleistungspartner wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies für die zu erfüllende Leistungspflicht erforderlich ist.

Wir suchen unsere Dienstleistungspartner sorgfältig aus und beauftragen nur diejenigen, die hinreichende Garantien für die Einhaltung der technischen und organisatorischen Maßnahmen nach Maßgabe der DSGVO und des BDSG – neu getroffen haben. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, sind unsere Dienstleister weisungsgebunden, auf Vertraulichkeit verpflichtet, unterliegen regelmäßigen .berprüfungen und haben die nötigen Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO mit uns abgeschlossen.

7. Datenarten bzw. Datenkategorien

Folgende Datenarten sind regelmäßig Gegenstand der Verarbeitung, je nachdem, welche Daten uns mitgeteilt wurden:

• IP-Adressen
• Kontaktanfragen
• Meta- und Kommunikationsdaten
• Vertragsdaten
• Kontaktdaten
• Namen
• Websitezugriffe
• sonstige Daten, die über eine Webseite generiert werden

8. Hinweise zur Wahrung der Betroffenenrechte

a) Widerruf der Einwilligung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenvereinbarung bleibt vom Widerruf unberührt.

b) Auskunftsrechte des Betroffenen

Ihnen steht jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung bzw.
Sperrung Ihrer Daten zu.

Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständig gespeicherter Daten.

c) Beschwerderecht

Gem. Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zu. (Kontakt siehe unten)

9. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig – Holstein
Holstenstr. 98
24103 Kiel

https://www.datenschutzzentrum.de/

10. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

11. Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger, den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gesetzliche Bestimmungen zu Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen sind zu beachten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der bei Kontaktdaten angegebenen Adresse an uns wenden.

12. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Wir verwenden weder Analysetools noch Tools von Drittanbietern.

 

II. Datenerfassung auf unserer Webseite

Cookies

Es kommen keinerlei Cookies zum Einsatz, so dass auch keine Auswertung dieser stattfindet.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in so genannten Server-Log-Dateien.

Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion
• Verwendetes Betriebssystem
• Referrer-URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 (1) lit. f DSGVO), diese Website professionell und sicher zu betreiben.

Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Online Meeting Tool „Zoom“

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online – Meetings und Videokonferenzen durchzuführen (nachfolgend: Online Meetings) „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, die in unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online Meetings steht, ist die LIMAL GmbH.

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von Zoom herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch Nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting – ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom – App“ eingeben.

Wenn Sie die „Zoom – App“ nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser – Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Webseite von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen bzw. den „Meeting-Raum“ zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-
Meetings“ (Meeting-Metadaten und Daten zur Telefoneinwahl bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden).

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der LIMAL GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt (Kontaktdaten s.o.)

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Fragen? Wir sind für Sie da!

Tobias Gropp
Marktplätze & Beratung

+49 172 919 40 00
tgropp@limal.de

Daniel Fischer
Bereich Fulfillment & Beratung

+49 151 428 54 027
dfischer@limal.de

Menü